Melting-pot in NCY

Nancy Jazz Pulsations versammelt große Namen und junge Talente, internationale Stars und lokale Entdeckungen.

Vierzehn Tage Live-Musik und ein gigantisches Programm mit nicht weniger als 150 Konzerten! Für seine 48. Auflage will das NJP hoch hinaus, um den Geist des Feierns wieder in den Parc de la Pépinière und die emblematischen Säle der lothringischen Metropole zurückzubringen. Natürlich Jazz, aber auch Pop, Elektromusik, Rap, Musik aus Palästina oder Brasilien, Bulgarien oder Mali. Man muss sagen, dass das Festival seit seiner Geburt 1973 einen weiten Weg zurückgelegt hat… es zog die Kolosse des Genres wie Miles Davis oder Ray Charles zu ihrer Zeit an und öffnete später seinen Horizont für andere Musikrichtungen in einer flammenden Mischung der Stile. In diesem Monat Oktober wird der fieberhafte Tonfall des israelischen Trompeters Avishaï Cohen (11.10., La Manufacture) auf die Punchlines des Neulings des französischen Raps Benjamin Epps (08.10., L’Autre Canal), die epischen Hymnen von Woodkid (16.10., Zelt im Parc de la Pépinière) und die virtuosen Improvisationen von Herrn Michel Portal (06.10., Salle Poirel) antworten. Der Meister-Klarinettist und unermüdliche Klangpionier hat für seine Rückkehr auf die Bühne mit 85 Jahren ein hochkarätiges Quintett eingeladen, zu dem der junge belgische Schlagzeuger Lander Gyselinck gehört. Der Herbst wird heiß!

Benjamin Epps © Nicolas Despis

Im Parc de la Pépinière und in verschiedenen Konzertsälen (Nancy), vom 2. bis 16. Oktober
nancyjazzpulsations.com

Das könnte dir auch gefallen