Frank Micheletti tanzt im Trio mit I lost my poncho

© J2MC

Die aktuelle Kreation von Kubilai Khan Investigations, I lost my poncho, lässt Frank Micheletti im Trio tanzen. 

Die Tanzgruppe Kubilai Khan Investigations, die ihren Namen bei Samuel Taylor Coleridge entliehen hat, setzt ihre Verschmelzung der Kulturen fort, indem Frank Micheletti in seiner neuen Produktion zwei Tänzer vereint, der eine Mosambiker (Idio Chichava), der andere Italiener (Fabio Bergamaschi). Beide sind in den besten Jahren, geprägt von zahlreichen Experimenten und Spuren des Lebens. I lost my poncho erscheint wie ein Atlas der körperlichen Vorstellungswelten, der der Essenz unserer Gesten, über das Übliche hinaus, nachspürt, jenseits unseres Bewusstseins für die Bewegung. 


Die aufeinanderfolgenden Schichten der Zeit und der Mutationen, die ihr Fortschreiten mit sich bringt, stehen im Zentrum der Arbeit, die sich an den biographischen Lebenswegen der Interpreten orientiert. Mit zarter Ironie, einem hüftschwingenden Schritt zur Seite und einem extremen Zuhören, versteht es das Trio, die Rüstung abzulegen, um sich von dem berühren zu lassen, was sie bewegt, beherrscht und vereint, in einer fruchtbaren Suche nach Wechselseitigkeit. Zu den elektronischen Musikschichten von Yaguara, dem DJ-Pseudo von Frank Micheletti, verlangsamt sich die Zeit und die Glieder lösen sich, wanken hin und her, bis zur Osmose. 


In Pôle Sud (Straßburg) am Dienstag den 19. und Mittwoch den 20. Dezember, dann im ACB (Bar-le-Duc) am Freitag den 22. Dezember
pole-sud.fr acb-scenenationale.org 

Das könnte dir auch gefallen
Achetez Cialis Achetez Viagra Achetez Ivermectin Acheter Du Viagra En Ligne Acheter Du Levitra En Ligne