Alter Schlachthof Karlsruhe: Besuch eines Musikviertels

© Tollhaus Karlsruhe

Der Alte Schlachthof in Karlsruhe ist ein äußerst kreatives Viertel, in dem unter anderem die Musik pulsiert. Besichtigung.

Nachdem er die Ufer des Todes verließ, hat sich der Alte Schlachthof in Karlsruhe zu einem unglaublichen Ort des Lebens verwandelt, der mehrere große (aber nicht nur…) Musikinstitutionen der Stadt beherbergt, die zu Kultur in Karlsruhe gehören, einer Initiative, die rund 30 Häuser vereint. Man denke zum Beispiel an das Tollhaus, ein Kulturzentrum, das der aktuellen Musik gewidmet ist und unter anderem ein qualitativ hochwertiges Jazz-Programm (sowie erstklassige Festivals) anbietet, in einem Gebäude, das ursprünglich eine Halle des Viehmarktes war! Zu erwähnen ist auch das Substage, ein Club, in dem unterschiedliche Musikstile, von Ska bis Hip-Hop, ihren Platz finden, wobei es sich die Förderung der lokalen Musikszene auf die Fahne geschrieben hat. Als echter rehabilitierter Stadtraum, lässt das riesige Gelände des Alten Schlachthofs Kultur, Kunst und Kreation in einen Dialog treten, wie im Perfekt Futur, das zahlreiche Startups und Künstlerateliers beherbergt, die im Inneren des ehemaligen Schweinemarktes in Containern untergebracht sind. Es ist angenehm, durch das Viertel zu spazieren, von coolen Cafés zu Restaurants wie dem Carls Wirtshaus – einem zeitgenössischen Gasthaus aus Holz, Beton und Glas – ohne Bars wie die Alte Hackerei zu vergessen. In dieser ehemaligen Kantine der Metzger kann man einen trinken und kleine Gerichte genießen, während man Musik hört.

Alter Schlachthof Karlsruhe
© Workshop Architekturfotografie, Hochschule Karlsruhe,
Leitung Dirk Altenkirch / Alter Schlachthof Karlsruhe

Alter Schlachthof (Karlsruhe)
kulturinkarlsruhe.de

Das könnte dir auch gefallen
Achetez Cialis Achetez Viagra Achetez Ivermectin Acheter Du Viagra En Ligne Acheter Du Levitra En Ligne